Dubai 1990 vs jetzt


Antwort 1:

Ich bin seit 20 Jahren in Dubai und habe seine Entwicklung miterlebt. Obwohl ich beeindruckend bin, bin ich einer der starken Gläubigen, dass Dubai tatsächlich eine gefälschte Stadt ist. Hier ist der Grund:

  1. Mangel an "Einheimischen"
  2. Einwohner von Dubai verwenden das Wort "lokal", um einen in Dubai geborenen und aufgewachsenen Emirati zu beschreiben. Wir alle wissen, dass die Einheimischen ungefähr 10% der Bevölkerung Dubais ausmachen, aber es ist alarmierend, diesen geringen Prozentsatz im wirklichen Leben zu erleben. Ist es nicht seltsam, dass es etwas Seltenes ist, einen Einheimischen in Dubai zu sehen? Sie kommen aus Dubai! Natürlich sollten Sie Einheimische sehen. Die Tatsache, dass Einheimische selten sind, ist der Grund, warum es in dieser Stadt keine echte Kultur gibt. Mir ist aufgefallen, dass man nie einen Einheimischen sieht, der keine nationale Kleidung trägt. Ich habe das Gefühl, dass er keine Jeans oder Jogginghose trägt, um sich von der Masse der internationalen Menschen abzuheben '… so traurig.

    2. Es fühlt sich an wie eine Black Mirror-Episode.

    Auf den Straßen sieht man nie Müll. Man hört nie von Verbrechen. Die Straßen sind so organisiert. All das zusammen mag großartig erscheinen, aber für mich fühlt es sich einfach wie eine Black Mirror-Episode an. "Nosedive" wäre meiner Meinung nach die nächstgelegene Folge zu Dubai. Alles sieht glänzend und hübsch aus, aber Sie spüren auch eine seltsame Stimmung der Menschen, die mich zu meinem nächsten Punkt bringt.

    3. Menschen können unzufrieden sein.

    Sie sehen diese Touristen und Einwohner in Dubai, die nett und zugänglich erscheinen, bis Sie sich ihnen tatsächlich nähern. Viele der Leute, die ich auf der Straße getroffen und mit denen ich in Aufzügen Smalltalk gemacht habe, waren überhaupt nicht freundlich. Sie geben mir diese reiche weiße Person Stimmung. Stellen Sie sich vor, Sie wären eine schwarze Person in der Nachbarschaft eines republikanischen Staates. Ich fühle mich in Dubai so und bin SAUDI.

    4. Die Leute sind so verdammt oberflächlich.

    Ich habe noch nie Leute gesehen, denen es so wichtig ist, welches Auto sie fahren, wie gut sie aussehen oder wie viele Einkäufe sie tätigen können, als ich es in Dubai gesehen habe. Jeder um Sie herum scheint Geld zu verehren und, schlimmer noch, die Einfachheit, die das Leben bietet, zu ignorieren.

    5. Es ist Vegas gegen Steroide.

    Wir waren alle in Vegas, wir haben die riesigen Geschäfte und Hotels gesehen und finden es schön, dort für einen lustigen Wochenendausflug zu fliehen, aber stellen Sie sich vor, Sie besuchen einen Ort, der doppelt so extrem ist wie Vegas und, schlimmer noch, nennen Sie ihn zu Hause?! Viele Menschen betrachten Dubai als eine "heimelige" Stadt. Ich weiß es schon gut? WTF.

    6. Arbeiter fühlen sich wie Roboter

    Das ist eigentlich sehr traurig. Südasiatische Expats in Dubai sind zu effizient, als dass sie sich manchmal wie Roboter fühlen. Sie sind sehr mechanisch mit dem, was sie tun, und es fehlt ihnen an Erfüllung in ihrer Arbeit, man kann es in ihren Augen sehen. Fragen Sie sie, wo sich die Toilette befindet, und sie werden Sie umgehend dorthin führen. Fragen Sie sie jedoch, wie ihr Tag verläuft, und machen Sie sich bereit, ein falsches Lächeln zu sehen, das einen Hilferuf verdeckt.

    ——————

    Aber um ehrlich zu sein, kann ich nicht sagen, dass ich die Stadt hasse. Ich habe immer Spaß, wenn ich mit meinen Freunden dort bin, aber ich würde mir nie vorstellen, dort zu leben. Ich mag Black Mirror, aber nicht so sehr.