Stox vs. Gnosis vs. Augur

Das dritte Mal ist ein Zauber? wovon redet Floyd?

Nach dem Gnosis ICO hatte ich einen sauren Geschmack. Das Konzept der Prognosemärkte auf Blockchain hat viele Vorteile, aber nur 4% der Münzen zu verkaufen? Das ist so ziemlich das zentralste dezentrale Projekt, das ich je gesehen habe.

Wer wird also der erste sein, der den ersten tatsächlich funktionierenden Prognosemarkt aufbaut? Gnosis und Augur watscheln schon seit einigen Jahren und die tatsächliche Nutzung ist noch weit entfernt. Es gibt Kritik an beiden Projekten und jetzt kommt Stox. Es scheint, dass Stox genau darauf geachtet hat, aus den Fehlern der Vergangenheit zu lernen und einige kritisierte Mängel sowohl in Augur als auch in Gnosis zu beheben.

Eine tatsächliche Verwendung für die Münze?

Der ICO-Hype vom Feinsten. Wenn Sie einen Token verkaufen, müssen Sie ihm einen Zweck geben. Was zum Teufel macht es? warum sollte jemand es brauchen? oder ist es nur eine Entschuldigung, um Geld zu sammeln?

Gnosis ließ den Ball auf diesen fallen. Die Tokens haben keinen wirklichen Bezug zu den Prognosemärkten. Sie sind völlig allgemein gehalten und können für jedes gebührenpflichtige Unternehmen verwendet werden. WIZ-Token sind nur eine Möglichkeit, Gebühren zu zahlen. Und sie sind nicht einmal die einzige Möglichkeit, Gebühren auf der Plattform der ETH zu bezahlen. Warum sollte jemand dann WIZ verwenden?

Und dann ist da noch GNO. Was tut es? bringt WIZ zur Welt. Es ist so ziemlich nur ein Mechanismus, der sich auszahlt. Die SEC wird diesen Mechanismus lieben. Es wird interessant sein zu sehen, wie sich GNO-Messen in den USA mit den neuen Vorschriften austauschen.

Was ist mit Augur? REP-Token haben zumindest einen mit Prognosemärkten verbundenen Zweck. Sie konzentrieren sich jedoch auf ein Problem, das niemanden wirklich interessiert. Erlauben Sie dezentralen Orakeln, dezentrale Berichte zu erstellen? Kaufen die Leute REP, um zu berichten, wer das Fußballspiel gewonnen hat?

Ein gut designtes Token gewinnt an Wert, wenn es Nachfrage erzeugt. Werfen Sie einen Blick auf die ETH. Die Menschen brauchen die ETH, um Verträge abzuschließen (und in ICOs zu investieren, die diese Verträge abschließen), damit die Nachfrage steigt und der Wert steigt.

Was ist die Voraussetzung für Prognosemärkte? Wetten auf Ereignisergebnisse. Das ist die Wirtschaftlichkeit dieses Konzepts und genau dafür werden die meisten Menschen diese Plattformen nutzen. Sowohl in Gnosis als auch in Augur setzen Sie mit einem der beliebten Token - ETH, BTC oder was auch immer. Die Hauptaktion passiert also mit einem anderen, nicht verwandten Token? Versuchen Sie, Nachfrage nach der ETH zu generieren?

Stox spielt ein anderes Spiel und geht auf STX All-In. Es gibt kein anderes Token. Wenn Sie an einer Veranstaltung teilnehmen möchten, kaufen Sie STX. Ich kann die anhaltende Nachfrage hier verstehen.

Was ist mit tatsächlichen Benutzern? der Verkehr?

Die Leute beschweren sich immer wieder, dass die aktuellen Blockchain-Lösungen nicht skalierbar genug sind. "Ethereum kann nur ~ 10 Transaktionen pro Sekunde ausführen". Nun, wie viele Projekte haben heute ein funktionierendes Produkt, das aufgrund der tatsächlichen Nutzung tatsächlich mehr benötigt? Die ICOs selbst sind wahrscheinlich die einzigen.

Die größte Plage verbraucherorientierter Blockchain-Projekte ist, dass niemand wirklich weiß, wie man Verkehr bringt. Es ist eine allgemein bekannte Regel im Bereich der Consumer-Apps, dass Startups normalerweise durch Datenverkehr getötet werden. Sie können das beste Produkt der Welt und die beste Technologie haben, aber Sie vermarkten nicht, Sie erzielen keinen nachhaltigen Traffic - und Ihr Projekt geht verloren.

Was ist das größte Risiko für eine Prognosemarktplattform? dass niemand es benutzen wird. Der Verkehr.

Dies sollte ein zentraler Teil der Diskussion sowohl in Augur als auch in Gnosis gewesen sein. Beide haben Teams, die sich mit Kryptografie auskennen, aber die Technologie gewinnt hier nicht den Kampf. Was sind ihre Pläne, um Verkehr zu bekommen? Gibt es etwas Beständigeres, als nur zu sagen: "Wir werden Geld für Partnerschaften bereitstellen"?

Augur und Gnosis sind beide seit Jahren in der Entwicklung und haben bedeutende Spenden gesammelt. Wie viele tatsächliche Benutzer haben diese Plattformen?

Stox hat hier tatsächlich eine anständige Antwort. Das Team verfügt über echte Erfahrung darin, Zugriffe auf ähnliche Projekte zu lenken. Dabei stützt es sich auf die Erfahrung von invest.com, die die Fähigkeit bewiesen hat, sich in der realen Welt zu vermarkten, und echte Mainstream-Investoren dazu bringt, ihre Nicht-Blockchain-Plattformen zu verwenden. Wenn es invest.com gelingt, seinen bestehenden Kundenstamm nach dem Start für die Nutzung von Stox zu gewinnen, sind die Kunden in der Lage, den echten Nutzungskampf sofort zu gewinnen.

Eine weitere Verbesserung ist, dass das Projekt im Gegensatz zu Augur und Gnosis tatsächlich die Zeit in Anspruch nahm, um einen Verkehrs- und Wachstumsplan direkt in das Modell zu integrieren. Bei Krypto-Projekten dreht sich alles um Anreize. Sie entwerfen ein Zeichen, das finanzielle Anreize für Verhaltensweisen schafft, die sie für wichtig halten. Wenn der Verkehr ein so wichtiger Bestandteil ist, sollte er sich im Modell widerspiegeln. Stox verfügt über einen Anbieter- / Betreiber-Syndizierungsmechanismus, der Unternehmen wie invest.com mit einem aktiven Kundenstamm Anreize bietet, ihren Datenverkehr gegen eine Senkung der Gebühren in das Netzwerk einzubringen.

Was ist der Aufzugsabstand?

Wenn Sie jedes Projekt in einem Satz zusammenfassen müssten, was wäre das? Was ist die eigentliche Idee? Was versucht das Team zu erreichen?

Für Augur wäre es wahrscheinlich so etwas wie ein „theoretisch fundiertes Modell für die reine Dezentralisierung in Prognosemärkten“. Das Projekt konzentriert sich mehr auf Theorie als auf Praxis. Solange es Beweise dafür gibt, dass die Theorie hält, spielt es keine Rolle, ob sie überhaupt praktikabel ist. Aus diesem Grund ist eine Ereignisauflösung von 8 Wochen ein wichtiger Bestandteil der Lösung. Wer wird 8 Wochen warten, um zu erfahren, ob die Wette auf ein Fußballspiel abgelaufen ist?

Für Gnosis wäre die Tonhöhe so etwas wie „Wir möchten Google sein, Wissen sammeln und in der Lage sein, Qualitätsvorhersagen zu treffen“. Was theoretisch ein gutes Konzept ist, aber auf kurze Sicht nicht viel Wert generiert. Ich weiß nicht, ob Prognosemärkte der Weg sind, um das Google der Blockchain aufzubauen. Theoretisch klingt es gut, dass die Menschen eine Versicherung kaufen, indem sie Vorhersageereignisse über ihr eigenes Unglück erstellen, aber es klingt nicht bodenständig.

Stox 'Pitch wäre: "Wir wollen ein Geschäft auf den Prognosemärkten aufbauen, auf dem jeder Profit machen kann." Ich denke, ein starker geschäftlicher Fokus ist gesund. Prognosemärkte können zum Geschäft werden. Die Betreiber profitieren von der Rolle als Market Maker, die Nutzer von der Abgabe sachkundiger Wetten.

Wir sind alle hier, um irgendwann Geld zu verdienen. Ein Pitch, der einen Businessplan beinhaltet, ist definitiv ein Schritt in die richtige Richtung.

Ausführung?

Eine weitere Gefahr von zu vielen Krypto-Projekten in letzter Zeit ist die fehlerhafte Ausführung. Zu viele Projekte werden von Teams erstellt, denen es an Erfahrung mangelt, um den eingehenden Geldbetrag zu verwalten.

Nur ein paar Ankündigungen über Augur in letzter Zeit zeigen diesbezüglich einige Probleme. REP und Soliditätsmigration, Gründer verlassen und so weiter. Wie können Sie sich vor solchen Dingen schützen? Vielleicht ist es an der Zeit, einen höheren Standard zu setzen und solidere Teams mit Erfahrung in der Führung eines Großunternehmens zu erwarten / Millionen von Dollar zu verwalten.

Gier?

Last but not least ... wie wir bereits gesagt haben, fließt momentan eine Menge Geld in den Kryptoraum. Es ist leicht, das Gefühl dafür zu verlieren, was fair und angemessen ist. Dezentrale Plattformen wie Gnosis können 4% der Token nicht verkaufen, ohne zu erklären, wofür der Rest bestimmt ist.

Angesichts der Tatsache, dass Augur eine Marktkapitalisierung von 202 Mio. USD und Gnosis eine Marktkapitalisierung von 225 Mio. USD aufweist, zeigt sich Stox sehr bodenständig. Die Obergrenze liegt bei 30 Mio. USD. Verkauf von 50% der Token. Das sind Zahlen, die ich leichter schlucken kann.

Vielleicht weiß Floyd doch, wovon er spricht ... :)

Einige Hintergrundmaterialien

  • Gnosis-Website und Whitepaper
  • Augur-Website und Original-Whitepaper
  • Stox-Website und Whitepaper