Sympathie gegen Mitleid

Sympathie, Empathie, Mitgefühl, Mitleid usw. sind einige englische Wörter, die ähnliche Bedeutungen haben. Viele Menschen bleiben verwirrt zwischen Sympathie und Mitleid und benutzen oft eines, wenn sie das andere meinen. Sie haben Mitleid mit dem Zustand eines Menschen, weil Sie Mitleid mit ihm haben, aber Sie sympathisieren auch mit ihm, was es Ihnen schwer macht, sich für das richtige Wort zu entscheiden, das Sie für ihn empfinden. In diesem Artikel werden Sympathie und Mitleid genauer betrachtet, um ihre Unterschiede hervorzuheben und Ihnen zu ermöglichen, das richtige Wort in einem bestimmten Kontext zu verwenden.

Sympathie

Sympathie ist eine sehr häufige menschliche Emotion, die man für einen anderen Menschen empfindet. Dies ist eine Emotion, die einen Menschen wissen lässt, dass Sie bei ihm sind und seine Gefühle teilen. Wenn zum Beispiel jemand schlechte Zeiten durchmacht, können Sie mit ihm sympathisieren und ihn wissen lassen, wie Sie seine Trauer, Trauer oder Not verstehen. Wenn jemand stirbt und Sie mit der Familie des Verstorbenen dort sind, sprechen Sie ihm Ihr Mitgefühl aus, um ihn wissen zu lassen, dass Sie in seiner Zeit der Trauer und des Leidens dort sind.

Das Mitleid

Mitleid ist ein Wort, das Trauergefühle für andere bedeutet, insbesondere wenn sie Schwierigkeiten haben, durch Not oder Schmerz zu gehen. Mitleid hat eine leicht negative Konnotation, da es sich auf Herablassungsgefühle beziehen kann. Wenn Sie eine behinderte Person sehen, sind Sie voller Mitleid und beginnen, Mitleid mit ihr zu haben. Es gibt auch Zeiten, in denen Sie vom Unglück eines Menschen bewegt sind und anfangen, ihn für seinen schlechten Zustand zu bemitleiden.

Was ist der Unterschied zwischen Sympathie und Mitleid?

• Sie fühlen sich schlecht oder leid, wenn Sie jemanden bemitleiden, während diese Gefühle in Sympathie fehlen können.

• Sympathie kann bedeuten, mit jemandem in Beziehung zu treten, wenn er sich in einer schwierigen Phase oder Zeit befindet. Es lässt ihn wissen, dass Sie seine Trauer oder Not teilen.

• Mitleid kann leicht negative Konnotationen haben, während Sympathie das Teilen von Gefühlen bedeutet.

• Sie sind voller Mitleid, wenn Sie eine behinderte Person sehen, aber Sie sprechen Ihr Mitgefühl aus, wenn Sie eine Familie besuchen, die unter dem Tod oder Verlust einer nahen Person gelitten hat.

• Mitleid tut dir leid, aber mit Sympathie verstehst du seine Gefühle.