Salz gegen Natrium | Natrium vs Natriumchlorid | Eigenschaften, Verwendung

Natrium ist ein lebenswichtiges Element in unserem Körper. Die tägliche Natriumdosis, die für einen gesunden Körper benötigt wird, beträgt 2.400 Milligramm. Menschen nehmen Natrium in verschiedenen Formen in ihrer Ernährung auf, und die Hauptnatriumquelle ist Salz oder Natriumchlorid.

Natrium

Natrium, das als Na symbolisiert wird, ist ein Element der Gruppe 1 mit der Ordnungszahl 11. Natrium hat Eigenschaften eines Metalls der Gruppe 1. Seine Elektronenkonfiguration ist 1s2 2s2 2p6 3s1. Es kann ein Elektron freisetzen, das sich im 3s-Suborbital befindet und ein + 1-Kation erzeugt. Die Elektronegativität von Natrium ist sehr gering, so dass es Kationen bilden kann, indem ein Elektron an ein höheres elektronegatives Atom (wie Halogene) abgegeben wird. Daher bildet Natrium häufig ionische Verbindungen. Natrium liegt als silberfarbener Feststoff vor. Natrium reagiert jedoch sehr schnell mit Sauerstoff, wenn es Luft ausgesetzt wird, und bildet so eine Oxidbeschichtung in stumpfer Farbe. Natrium ist weich genug, um mit einem Messer geschnitten zu werden, und sobald es schneidet, verschwindet die silberne Farbe aufgrund der Oxidschichtbildung. Die Dichte von Natrium ist geringer als die von Wasser, daher schwimmt es im Wasser, während es heftig reagiert. Natrium gibt eine leuchtend gelbe Flamme, wenn es in der Luft brennt, es. Natrium ist ein wesentliches Element in lebenden Systemen, um das osmotische Gleichgewicht, die Übertragung von Nervenimpulsen usw. aufrechtzuerhalten. Natrium wird auch zur Synthese verschiedener anderer Chemikalien, organischer Verbindungen und für Natriumdampflampen verwendet.

Salz

Salz oder Natriumchlorid, das wir in Lebensmitteln verwenden, können leicht aus Meerwasser (Salzlösung) hergestellt werden. Dies geschieht in großem Maßstab, weil Menschen aus allen Teilen der Welt jeden Tag Salz für ihre Lebensmittel verwenden. Meerwasser enthält hohe Konzentrationen an Natriumchlorid; Wenn Sie es daher in einem Bereich ansammeln und das Wasser mithilfe von Sonnenenergie verdampfen lassen, erhalten Sie Natriumchloridkristalle. Die Wasserverdampfung erfolgt in mehreren Tanks. Im ersten Tank lagert sich Sand oder Ton im Meerwasser ab. Das Salzwasser aus diesem Tank wird zu einem anderen geschickt, in dem; Beim Verdampfen des Wassers wird Calciumsulfat abgelagert. Im letzten Tank wird Salz abgelagert und zusammen mit diesem setzen sich andere Verunreinigungen wie Magnesiumchlorid und Magnesiumsulfat ab. Diese Salze werden dann in kleinen Bergen gesammelt und ermöglichen einen bestimmten Aufenthalt dort. Während dieser Zeit können sich andere Verunreinigungen lösen und es kann etwas reines Salz erhalten werden. Salz wird auch aus dem Abbau von Steinsalz gewonnen, das auch als Halit bezeichnet wird. Das Salz in Steinsalz ist etwas reiner als Salz aus Salzlake. Steinsalz ist eine NaCl-Lagerstätte, die vor Millionen von Jahren durch die Verdunstung alter Ozeane entstanden ist. Große Ablagerungen wie diese finden sich in Kanada, Amerika und China usw. Das extrahierte Salz wird auf verschiedene Weise gereinigt, um es für den Verzehr geeignet zu machen, und dies wird als Tafelsalz bezeichnet. Abgesehen von der Verwendung in Lebensmitteln hat Salz viele andere Verwendungszwecke. Beispielsweise wird es in der chemischen Industrie für verschiedene Zwecke und als Chloridquelle verwendet. Ferner wird es in der Kosmetik als Peeling verwendet.

Was ist der Unterschied zwischen Salz und Natrium? • Salz ist eine natriumhaltige Verbindung. Salz enthält hauptsächlich Natriumchlorid, das Natriumkationen enthält. • Natrium und Salz haben widersprüchliche Eigenschaften. • Natrium reagiert sehr reaktiv mit Luftsauerstoff, Salz reagiert jedoch nicht mit Luftsauerstoff. • Salz (reines Salz) ist ein stabiler Kristall, Natrium ist jedoch ein nicht stabiler Feststoff.