Lavendel gegen Flieder
  

Es gibt viele verschiedene Schattierungen zwischen den Farben Violett und Lila. Lavendel und Flieder sind zwei solche Farbtöne, die viele Menschen verwirrt haben. Dies sind Farbtöne, die bei Stoffen, die für Kleidermaterialien verwendet werden, und auch bei Stoffen, die für Möbel verwendet werden, sehr beliebt sind. Die Farben sind einander sehr ähnlich und werden von den meisten Menschen als violettblau beschrieben. Trotz Ähnlichkeiten gibt es jedoch Unterschiede, über die in diesem Artikel gesprochen wird.

Lila Farbe

Flieder ist der Name der Blume, nach der diese Farbe benannt wurde. Es ist tatsächlich hellviolett im Schatten. Hellviolett ist ein echter Ausdruck der Farbe dieser Blumen, obwohl manche Leute diese Farbe auch als hellviolett bezeichnen. Sogar in diesem Bereich von Hellviolett gibt es Untertöne, die als blasses Flieder, tiefes Flieder, sattes Flieder usw. bezeichnet werden. Es gibt sogar Französisch lila Farbe, die für Innenräume eines Raumes verwendet wird, wenn der gewünschte Farbton dunkelviolett ist. Flieder ist nicht nur weiblich, sondern auch romantisch

Lavendelfarbe

Lavendel ist ein hellvioletter Farbton mit einem bläulichen Schimmer. Es ist der Name der Blume, mit der die Farbe benannt wurde. Es blieb lange der Name der Blume, aber 1930 wurde das Wort verwendet, um die Farbtöne als Lavendelgrau, Lavendelblau in einem Farbwörterbuch zu beschreiben. Heutzutage gibt es viele Variationen von Lavendel in den Farbtabellen von Farbenfirmen, wie z. B. blassem Lavendel, Lavendelblau, Lavendelgrau und sogar Lavendelrosa.

Lavendel gegen Flieder

• Lavendel und Flieder sind Namen von Blumen, die auch verwendet werden, um sehr ähnliche Hellpurpurtöne anzuzeigen.

• Lavendel hat eine hellviolette Farbe, während Flieder eine hellviolette Farbe ist, in der ein Hauch von Rosa hinzugefügt wurde.