CUI vs GUI

CUI und GUI sind Akronyme, die für verschiedene Arten von Benutzeroberflächensystemen stehen. Dies sind Begriffe, die in Bezug auf Computer verwendet werden. CUI steht für Character User Interface, während GUI sich auf Graphical User Interface bezieht. Obwohl beide Schnittstellen sind und dem Zweck der Ausführung der Programme dienen, unterscheiden sie sich in ihren Funktionen und der Steuerung, die sie dem Benutzer bieten. Hier finden Sie eine kurze Erläuterung der beiden Arten von Benutzeroberflächen für diejenigen, die nichts über sie wissen.

Was ist CUI?

CUI bedeutet, dass Sie eine Tastatur verwenden müssen, um Befehle für die Interaktion mit dem Computer einzugeben. Sie können nur Text eingeben, um dem Computer Befehle zu erteilen, wie in MS DOS oder in der Eingabeaufforderung. Es gibt keine Bilder oder Grafiken auf dem Bildschirm und es handelt sich um eine primitive Art von Benutzeroberfläche. Am Anfang mussten Computer über diese Schnittstelle bedient werden, und Benutzer, die sie gesehen haben, sagten, dass sie nur mit einem schwarzen Bildschirm mit weißem Text zu kämpfen hatten. In jenen Tagen war keine Maus erforderlich, da CUI die Verwendung von Zeigergeräten nicht unterstützte. CUIs sind allmählich veraltet, da die fortgeschrittenere GUI ihren Platz einnimmt. Selbst die modernsten Computer verfügen jedoch über eine modifizierte Version der CUI namens CLI (Command Line Interface).

Was ist GUI?

GUI ist das, was die meisten modernen Computer verwenden. Dies ist eine Benutzeroberfläche, die Grafiken, Bilder und andere visuelle Hinweise wie Symbole verwendet. Diese Schnittstelle ermöglichte die Verwendung einer Maus mit einem Computer, und die Interaktion wurde sehr einfach, da der Benutzer mit nur einem Mausklick interagieren konnte, anstatt jedes Mal eingeben zu müssen, um dem Computer Befehle zu erteilen.