7Up gegen Sprite

7Up und Sprite sind zwei der führenden Marken, wenn es um klare Limonaden geht. Diese beiden Marken von transparenten Limonaden gehören den Softdrink-Giganten PepsiCo und Coca-Cola und haben viele Geschmacksähnlichkeiten, aber auch viele Unterschiede. Die Mehrheit der Verbraucher kann den Unterschied zwischen 7Up und Sprite nicht erkennen, wenn ihnen die Getränke in klaren Gläsern anstelle ihrer Flaschen serviert werden, aber es gibt einige, die sogar mit verbundenen Augen voneinander unterscheiden würden. Was sind die Unterschiede zwischen den beiden klaren Limonaden und wie verhalten sie sich gegeneinander?

Für den Anfang schmecken sowohl 7Up als auch Sprite gleich. Es ist schwierig, den Unterschied zu erkennen, besonders wenn Sie ein Kind sind. Wenn Sie jedoch einem Erwachsenen, der Geschmacksknospen entwickelt hat, dieselbe Frage stellen, wird er Ihnen sagen, dass Sprite eher nach Limette schmeckt, während 7UP mehr Sprudel und weniger davon hat Limettengeschmack. Sprite scheint auch einen zuckerhaltigen Geschmack zu haben. Es ist schwer zu sagen, ob es tatsächlich mehr Zucker enthält oder aufgrund geringerer Säuren schmeckt. Auf der anderen Seite ist 7UP ein wenig bitter und sprudelnder, was darauf hindeutet, dass es von beiden stärker ist, während Sprite ein wenig langweilig ist.

Wenn Sie die Dosen beider Marken etwa 10 Minuten lang offen lassen, liegen sowohl 7UP als auch Sprite flach, aber selbst in diesem Zustand schmeckt 7UP besser als Sprite, was auf einen höheren Kohlensäuregehalt als Sprite hindeutet. So geht Sprite leicht und schnell unter als 7UP, was ein wenig bitter schmeckt und in großen Mengen schwerer zu schlucken ist.

Für diejenigen, die es nicht wissen, ist 7UP ein nicht koffeinhaltiges Getränk mit Limettengeschmack, das von der Dr. Pepper Group in den USA vermarktet wird, während es im Rest der Welt von PepsiCo vermarktet wird. Sprite ist auch ein nicht koffeinhaltiges Erfrischungsgetränk mit Limettengeschmack, das von Coca-Cola als Konkurrent von 7Up entwickelt wurde und sich langsam zur beliebtesten Marke für klares Soda der Welt entwickelt hat.

In Bezug auf die Zutaten finden Sie hier einen Vergleich der beiden klaren Limonaden.

Sprite: kohlensäurehaltiges Wasser, Maissirup mit hohem Fruchtzuckergehalt, natürliche Aromen, Zitronensäure, Natriumcitrat und Natriumbenzoat zur Erhaltung des Geschmacks.

7UP: kohlensäurehaltiges Wasser, Maissirup mit hohem Fruchtzuckergehalt, natürliche Aromen, Zitronensäure, natürliches Kaliumcitrat.

Somit ist klar, dass der einzige große Unterschied zwischen 7UP und Sprite in Bezug auf die Inhaltsstoffe Kalium und Natrium ist. Während Sprite auf Natriumsalz setzt, verwendet 7UP Kaliumsalz. Wenn wir die Nährwertangaben von 7UP und Sprite vergleichen, gibt es absolut keine Unterschiede, die darauf hindeuten, dass beide fast ähnlich sind.