.45 ACP- und GAP-Pistolen

Wenn es um Waffen geht, ist es normalerweise größer, aber nicht immer besser. Die .45 ACP (Colt Automatic) -Pistole ist weit verbreitet und wird häufig verwendet. Trotzdem gibt es immer noch viele, die sich darauf freuen, die .45 auf dem kleineren Formfaktor zu sehen. Dies ist die Grundidee eines .45 GAP-Gewehrs (Glock Automatic Pistol). Der einzige Unterschied zwischen den beiden ist die Größe, da die .45 GAP-Pistole viel kleiner als die .45 ACP ist. Die .45 GAP wird oft mit einer 9-mm-Pistole verglichen.

Eine kleinere Waffe ist sehr nützlich, wenn Sie nicht ankündigen möchten, dass Sie eine Waffe erhalten. Ein gutes Beispiel hierfür sind Geheimdienstagenten oder Geheimdienstagenten, die im Falle eines Problems noch beim Tragen einer Dienstwaffe eingreifen müssen. Tatsächlich musste die Produktion des .45GAP auf Ersuchen einiger Regierungsbehörden kompakter sein.

Die in den GAP-Pistolen verwendete .45-Munition ist kürzer als die .45-ACP-Pistolen. Die kürzere Gesamtlänge ermöglicht einen kleineren Griff. Viele Menschen sind verwirrt über die Eignung dieser beiden Kugeln, weil sie das gleiche Kaliber haben. Es ist zu beachten, dass die beiden nicht austauschbar sind. Ein .45 ACP-Schaltkreis passt nicht zur .45 GAP-Pistole, und das Erzwingen und Abfeuern kann die Waffe beschädigen. Die .45 GAP passt in eine runde .45 ACP-Pistole, ist jedoch sehr gefährlich, da die Kugel nicht dafür vorgesehen ist und die kürzere Arbeitslänge einen größeren Spalt im Gewehrlauf erzeugt.

Um die gleiche Geschwindigkeit und .45 ACP-Bremsleistung zu erreichen, arbeitet der .45 GAP-Zyklus bei viel höheren Drücken, ähnlich wie .45 ACP + P (höhere Munition). Der zunehmende Druck im Lauf verleiht der Kugel eine größere Beschleunigung und mehr Energie. Der Nachteil dabei ist, dass .45 GAP-Typen teurer sind als die 45 ACP-Typen.

Zusammenfassung:

1.ACP-Pistolen sind größer als GAP-Pistolen. 2.GAP-Pistole wird von einigen Regierungsbehörden bevorzugt. 3. GAP-Pistolen haben eine kleinere Munition als ACP-Pistolen. 4. GAP-Maschinen arbeiten mit höheren Drücken als ACP-Maschinen. 5. GAP-Typen sind teurer als ACP-Typen.

Referenzen